Kachel


Kachel
f, прикл.
кафель, кафли, кахли (керамические гладкие плитки для облицовки печей)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Kachel" в других словарях:

  • Kachel — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Kachel — steht für: gebrannte, glasierte, nicht frostsichere Platte aus Ton für Kachelöfen (siehe Ofenkachel) umgangssprachlich auch für die meist frostsichere Fliese ein in der Regel quadratisches Teilbild, aus dem durch Wiederholung oder durch weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • Kachel — Sf std. (11. Jh.), mhd. kachel(e), ahd. kahhala irdener Topf , mndd. kachel Ofenkachel Entlehnung. Entlehnt aus früh rom. * cacculus Kochgeschirr (vgl. tarent. caccalo), einer Variante von l. caccabus m., das aus gr. kákkabos m. Tiegel,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kachel — Kachel: Die nhd. Form des Wortes geht über mhd. kachel‹e› auf ahd. chachala zurück. Bis in die mhd. Zeit hinein bedeutete das Wort ausschließlich »irdener Topf; irdenes Gefäß«. Daraus entwickelte sich dann die heute gültige Bed. »Ofenkachel,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kachel — 1. Besser eine alte Kachel als gar keinen Ofen, sagte der Töpfer, als er sich eine funfzigjährige geheirathet hatte. 2. Es ist besser eine Kachel verbrochen als den gantzen Ofen. – Lehmann, 692, 27. *3. Die Kachel will den Töpfer lehren Oefen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kachel — Eine Kachel einsetzen: sich bei einem in Gunst setzen, einschmeicheln; umgekehrt: Einem eine böse Kachel einsetzen: ihn anschwärzen, verleumden; so literarisch bei Franck (›Germanische Chronik‹,1538, 19b): »Sie (die Höflinge) setzten aus… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Kachel — This interesting and unusual surname recorded in the spellings of Kach, Kachel, Kachele, Kachler, Kacheller and the slavonic Cajkler, is of early Germanic origins. It derives from the pre 7th century word kachel meaning tile, and as such was an… …   Surnames reference

  • Kachel — Bodenfliese; Bodenplatte; Fliese; Platte * * * Ka|chel [ kaxl̩], die; , n: gebrannte, meist glasierte Platte aus Ton, die für Wandverkleidungen und Kachelöfen verwendet wird: Delfter Kacheln; sie haben einen schönen Ofen mit bernsteinfarbenen… …   Universal-Lexikon

  • Kachel — Berufsübername zu mhd. kachel »irdenes Gefäß, Geschirr, Ofenkachel« für den Hersteller. Die Bedeutung »Ofenkachel, Fliese« tritt erst im Verlauf des 13.Jh. mit dem Aufkommen des Kachelofens, der aus Napfkacheln oder reliefierten Bildkacheln mit… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Kachel — Fliese, Plättchen, Platte; (schweiz. ugs.): Plättli. * * * Kachel,die:Fliese+Wandkachel·Ofenkachel KachelPlatte,Tonplatte,Fliese …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kachel — die Kachel, n (Aufbaustufe) gebrannte, glasierte Platte aus Ton für Öfen Beispiel: An den Wänden hängen handgemalte Kacheln mit verschiedensten Motiven …   Extremes Deutsch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.